19. Februar 2013

Shortwalker Aircast - Herzlich Willkommen

Manche sind tatsächlich hartnäckig. Den bereits beschriebenen bin ich schon eine Zeit lang los, aber wie soll es anders sein??? Der Rest meiner Familie hat sich den kleinen Racker namens "grippaler Infekt" ebenfalls abgeholt. Jetzt sind wir aber wieder alle durch - juhu!

Ist das eine Übel weg, folgt auch gleich das nächste *grrrr* :-(

Endlich bin ich wieder fit um Handball zu spielen.


Da knicke ich um und verletze mir den Fuß. Das aber auch nur, weil ich neue Schuhe habe!

Immer wenn ich neue Hallenschuhe habe passiert irgendwas doofes. Ich hätte es auch wissen müssen - MIST.





Übrigens glaubt ihr nicht, was mir in diesem Zusammenhang passiert ist!
Da ich von einer Prellung im Fuß ausgegangen bin, habe ich es vorgezogen meinen Fuß am Sonntag hochzulegen und ihn zu kühlen.
Am Montag Morgen wache ich auf, obwohl das ehrlicherweise zuviel gesagt ist, denn ich habe die ganze Nacht vor Schmerzen nicht schlafen können, also lag ich dann in meinem Betti und dachte mir...geh mal lieber doch zum Arzt.
Den Rest der Familie auf den morgendlichen Weg geschickt und das Auto um 7h gestartet um noch pünktlich den alltäglichen Job zu erreichen - natürlich ist genau an diesem Tag ein wichtiges Meeting!
Da fahre ich also los in die nächste Notaufnahme, da die ansässigen Ärzte und Chirurgen erst um 8h ihre Pforten öffnen, um mir von so einer unfreundlichen Nachtschwester, die wahrscheinlich grade auf ihre Ablöse wartet und mit dem Arzt flirtet sagen zu lassen: "Das ist gestern passiert?? Dann müssen Sie zum Chirurgen, da können wir nichts machen"

HÄH ???? Ich hab Schmerzen Du blöde Kuh!! (dachte ich so bei mir)

Na gut, auf zum Chirurgen, der gleich beim zweiten Krankenhaus hier in der Gegend seine Praxis hat - da bin ich auf jeden Fall die erste.
Da muss ich ja auch erst noch eine halbe Stunde warten bis die überhaupt auf machen! Und der Termin auf der Arbeit rückt immer näher.
Netterweise macht die Helferlein - Biene vom Arzt schon um viertel vor die Türe auf um mir dann mitzuteilen: "Entschuldigen Sie, aber die Notfallsprechstunde beginnt erst um 10h"

Schön! Der wichtige Termin im Job auch! Gut, wie lösen wir das Problem??
"Gehen Sie doch hier nebenan in die Notaufnahme"
Als ich ihr erklärt habe, dass ich grad bei dem anderen Krankenhaus weggeschickt worden bin, guckte sie mich an und meinte "Das habe ich ja noch nie gehört!"

Ich auch nicht, hilft mir jetzt aber auch nicht!
Noch einmal den Frust auf die Alte Kuh aus dem Krankenhaus, den Druck wegen des Termins auf der Arbeit und die halbwegs nette Helferlein - Biene vom Arzt mit meinen wütenden und genervten Gefühlen koordiniert und sortiert...mich gegen einen Wutanfall und gegen einen Verzweiflungsschrei entschieden, nett gelächelt und gesagt: "Ich geh dann mal hier nebenan in die Notaufnahme!"

"...und wenn Sie dort auch nicht drankommen, dann hab ich Sie jetzt schon einmal vorsorglich als erste für 10h eingetragen!"

Vielen Dank!!!! :-) Es gibt doch noch nette Menschen an einem Montag Morgen!

In der Notaufnahme angekommen wurde ich doch tatsächlich aufgenommen, geröntgt (schreibt man das so???) und für Fuß kaputt erklärt.

Genauer Befund lautet übrigend: knöcherner Bandausriss - AUA!

Somit alles erledigt, einen netten Schuh bekommen...

...lediglich 10 Minuten war ich zu spät...wobei die Teilnehmer noch in der Vorstellungsrunde waren.

PUH! Das Leben ist doch soooo schön, manchmal könnte ich es aber auch in den Allerwertesten treten! Und was lerne ich daraus? Neue Schuhe sind wirklich gefährlich und mit über 30 sollte man vielleicht doch kein Handball mehr spielen...


Der nette Schuh heißt übrigens Shortwalker Aircast wird mich die nächsten vier Wochen Tag und Nacht begleiten....herrlich! *grrrr*

Kommentare:

  1. oh weh... das ist bestimmt aua !!! wünsch dir gute besserung. ach und wenn du dem leben in den popeks trittst, dann mach es mit der ecke von deinem neuem grauen plastikschuh ;0)
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist sooo lieb von Dir. Übrigens wollte ich mich noch bei Dir für Deinen Post (http://numinala.blogspot.de/2013/02/und-nun-die-zweite-geschichte.html) bedanken. Auch ich gehörte bisher zu den Ahnungslosen, die dachten MS wäre Knochenschwund. Tolle Zeichnungen! Vielen Dank, ich hab es jetzt verstanden!
      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen